Carpe Diem II


Inspirierende Zeilen:

Frage nicht , welches Ende die Götter mir, welches sie dir, Leukonoe, zugedacht haben und versuche dich nicht an babylonischen Berechnungen!

Wie viel besser ist es doch, was immer kommen wird , zu ertragen!

Ganz gleich, ob Jupiter dir noch weitere Winter zugeteilt hat oder ob dieser jetzt, der gerade das Tyrrhenische Meer an widrige Klippen branden lässt, dein letzter ist.

Sei nicht dumm, filtere den Wein und verzichte auf jede weiter reichende Hoffnung!

Noch während wir hier reden, ist uns bereits die missgünstige Zeit entflohen.

Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden.

Horaz, 65 v. Chr. – 8 v. Chr.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

SARAH KELLER

Fashiondesign

Ralf Hauser - Coaching Blog

NLP, Coaching, Selbstmanagement, Kommunikation

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Adelso Bausdorf

Bildender Künstler

LITTLE THINGS

ENJOY THE LITTLE THINGS OF LIFE

quadratfoto

Die Welt und das Leben im Quadrat

Britta Keller

Bilder, Installationen, Projekte

Berlinographics est. 2011

An Image... can have tousands of prospects...

Fotogalerie Keike Pelikan

Es sind die Farben und Formen, die mich in erster Linie interessieren. Bizarre Gebilde und Oberflächenstrukturen, herausgelöst aus dem Ganzen, ergeben eigene abstrakte Welten, über die ich mich ausdrücken kann.

Freiraum

Image, Text, Blog, View & Photography

KULTURPLANETEN

Werkstatt und Büro für Kommunikation, Kultur und Kunst

%d Bloggern gefällt das: