Kunstausbruch in Garlstorf!

 

Augenzwinkernde Kunst, mit ernstem Hintergrund

Als die ersten Einladungen zum Kunstmarkt http://www.kunst-stückchen.de an die Künstler versandt wurden, war ihnen ein Foto beigefügt, das die Kunststückchen hinter Gittern zeigt.IMG_0685

Das konnte Ich so nicht Stehen lassen. Was für ein Gedanke: Kunst, hinter Gittern! Leider auf der Welt nur allzu oft traurige, ja lebensbedrohende Realität. Den Fotografen sei hier ausdrücklich keine niedere Absicht unterstellt.

Aber das Ganze schrie ja regelrecht nach einer künstlerischen Antwort. Die war auch schnell gefunden:

Der Kunstausbruch“

035

Zum schmunzeln, für Diejenigen, die sich der vom Grundgesetz garantierten Freiheit der Kunst sicher sein können, aber auch als Aufforderung an Alle, diese immer wieder zu verteidigen.

Idee: Britta Chr. Keller

Umsetzung: Jan Rasmus Müller

Salzhausen, August 2015

Werbeanzeigen

Licht II

galerie m beck  | seit 1967
Licht II5.9. – 30.10.2015

 

Gerlinde Belz Küpper D | Peter Binz CH | Erica Fromme D | JOHannaS CH | Britta Chr Keller D | Dietmar Kempf D | Ute Kleist D | Nina Koelman D | Johannes Kriesche D | Ute Laum D | Elke Lehmann D | Katharina Lehmann D | Ingrid Prill D | Marlis G Schill D |  Hildegard Voigt D | Marc Wagner LUX | Gisela Zimmermann D |
Kuratiert von Nela Granic und Dr Christopher Naumann

http://www.comebeck.com/comebeck-fine-art/ausstellungen/10/2015/2015-09-galmb-licht-II/lichtII.htm

Meine Gedanken zum Thema Licht

Die Welt durchdringen und nicht fassbar sein. Uns magisch mit wohligem Schimmer anziehen und mit der gleißenden Gewalt eines Blitzes nieder strecken. Hoffnung und Orientierung spenden und unseren Sinnen Nähe vorgaukeln wo unüberwindbare Ferne ist. Es lässt uns sehen und blendet uns mit strahlendem Schein. Leben spenden und alles Lebendige ausbleichen. Für meine Malerei, die ewige Frage von werden und vergehen.

Nach dem Brand
Nach dem Brand

 

Herzklopfen auf dem Garlstorfer Kunstfest

Hier nun einige Impressionen vom 6. Garlstorfer Kunstfest. Gerne hätte ich Euch mehr gezeigt, aber leider hatten wir längere, heftige Regenphasen zu überwinden. Wenn es dann trocken war kamen aber gleich sehr viele interessierte Besucher, so dass ich nicht dazu gekommen bin selbst einmal Kunstfestatmosphäre zu schnuppern.

Ich freue mich sehr, dass die Mitmachaktion Herzklopfen so gut angekommen ist. Mehr als 50 Besucher haben sich mit viel Einsatz beteiligt. Danke hier auch an das Orga Team, besonders an Hans-Hermann Putensen, für das zur Verfügung stellen der Baumscheibe. Jetzt hat sie einen festen Platz auf meiner Gartenmauer gefunden und kann so jederzeit besichtigt werden.

Hier noch einmal der Einladungstext.

Herzklopfen – Mit – mach – Aktion zum 6. Garlstorfer Kunstfest 2014

Das Herz des Menschen schlägt ca. 80 mal in der Minute, 4800 mal in der Stunde, 115200 mal am Tag. Mal laut, mal leise, meist ganz regelmäßig und unbemerkt. Manch ein Erlebnis bringt es aber auch aus dem Takt, lässt es vor Freude hüpfen, vor Kummer zerbrechen, vor Schreck stillstehen. All die einzelnen Schläge fügen sich aneinander wie die Morsezeichen unseres Lebens.

Herzklopfen, dieser zarte und kaum sichtbare Vorgang soll mit handfesten Mitteln Ausdruck verliehen werden.

Mit Hammer und Nagel sollen die unterschiedlich starken, unterschiedlich strukturierten Herzschläge, sichtbar gemacht werden. Groß und klein, gerade und krumm Messing, Eisen, Kupfer finden in der Scheibe eines fast 100 jährigen Baumstammes (an die 4.204.800.000 Herzschläge) zusammen und versinnbildlichen so die großen Anforderungen, denen unser Herz Tag für Tag gewachsen sein muss.

Jeder Besucher ist herzlich zum Mitmachen eingeladen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

P.S.: dem geneigten Betrachter fällt natütlich auf, dass die verwendete Baumscheibe nicht hundert Jahre alt ist. Ich habe sie aber auch erst zu Beginn des Kunstfestes zu sehen bekommen, da war der Text schon fertig.

ParkArt 14,Freitag 08.08. , Aufbau

 

6. ParkArt Wochenende in Schloss Clemeswerth. Aufbau. Hier nur einige Impressionen, die ich abends aufgenommen habe als ich mit meinen Vorbereitungen fertig war.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

KunstKlinik Martini 44

Hier nur einige Impressionen aus der http://www.kunstklinik-martini 44.de , vom 24.-25.05.2014. Es war ein super schöne Veranstaltung. Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer für Ihren unermüdlichen und stets freundlichen und zugewandten Einsatz. Das findet man nicht oft.

Anderer Leute Kunst detailiert zu fotografieren, vermeide ich, aus Respekt. Lediglich die Installation von http://www.brozilla.org  möchte ich hier zeigen, mit freundlicher Genehmigung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.