Farbige Sommerferien 2018 – Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahre

Bitte meldet eure JungkünstlerInnen telefonisch an 04172 – 962798 und denkt daran, dass Farbe Flecken hinterlässt. Bei verbindlicher Anmeldung für alle Termine gewähre ich einen Nachlass von 5€
Montag, 23.07.2018, 10 – 11.30Uhr
Extrem I – Himmelhoch oder weit und breit!

Hoher Leuchtturm, lange Brücke, Mondrakete oder weiter Horizont,… Sicher fallen dir noch andere Dinge ein. Wir malen mit Acrylfarbe auf Extremformaten. Auf Wunsch auch auf Keilrahmen. Bitte bei der Anmeldung mit angeben.   Ab 6,00€

Dienstag, 24.07.2018, 10 – 11.30 Uhr
Schlangengrube!

Keine Angst, diese Schlangen beißen nicht.

Mit unterschiedlichen Mustern, Formen und Farben entsteht ein buntes Gewimmel. Gemalt wird mit Pastellkreiden.   6,00 €

Mittwoch, 25.07.2018, 10 – 11.30Uhr
Flatterhaft!

In den sommerlichen Lüften tummeln sich bunte Schmetterlinge und Libellen auf duftenden Blüten. Mit Aquarellfarben, Schere und Kleber fangen wir sie ein.   6,00€

Montag, 30.07.218, 10.00 – 11.30 Uhr
Extrem II – Jetzt geht es Rund!

Dieses Mal ist alles was  ist unser Thema. Planeten, Lollies, bunte Ballons. Gemalt wird mit Acrylfarbe auf runden Malpappen.    8,50 €

 

Dienstag, 31.07.2018, 100.00 – 11.30Uhr
Leuchtende Unterwasserwelten!

Mit Aquarellfarben und Ölkreide malen wir uns ein Bild vom geheimnisvollen Meeresgrund. Meerjungfrauen, versunkene Schiffe, Taucher und U-Boote   6,00€

Mittwoch, 01.08.2018, 10 – 12 Uhr
Arbeiten mit Speckstein

für Kinder ab 10 Jahren

Kinder leicht und doch herausfordernd ist das Arbeiten mit Speckstein. Der natürlichen Form des Steines mit Fantasie, Geschick und Ausdauer sein Geheimnis zu entlocken ist ein tolles Erlebnis. Ist es ein Handschmeichler, Drachenzahn, ein Herz oder ein Dinoei? Freies Arbeiten mit dem wunderschönen Naturstein unter Anleitung. Wetter abhängig!    10,00 €

 

Advertisements

Kürbiszeit

Von den jahreszeitlich bedingt wiederkehrenden Motiven, die ich meinen Kursteilnehmern anbiete ist der Kürbis bei weitem das Beliebteste. Große, runde Bewegungen, leuchtende Farben. Gerne mit Pastellkreiden, die mit den Fingern verwischt wird und das Malen zu einem unmittelbaren Erlebnis macht, aber auch Bleistift, Acrylfarbe, Öl und Gouache kommen zum Einsatz. Hier eine kleine Auswahl.

Berlin Tour

Ja, Berlin ist immer eine Reise wert. Das haben wir auch mal wieder festgestellt, als wir am vergangeen Donnerstag in der Hauptstadt waren. Wir, das war ich in Begleitung von 7 Frauen, Kursteilnehmerinnen und Gästen. Die Tour habe ich im Rahmen meiner Arbeit als Kulturvermittlerin organisiert. Hauptziel war die Ausstellung „ImEx“ in der alten Nationalgalerie. Die Gegenüberstellung der Werke von Impressionismus und Expressionismus erläutert von einer kompetenten Führung  und der ungehinderte Blick auf das Original haben uns alle sehr begeistert.

Um den Ausstellungsbesuch herum blieb uns noch genug Zeit Berliner Luft zu schnuppern. Alexanderplatz, Neptunbrunnen, Marx und Engels, die Gruft im Berliner Dom, die InfoBox am Humbold Forum, Hackescher Markt und Höfe, die Sophienstraße, … . Das herrliche Wetter machte es uns einfach, die Umgebung der Museumsinsel zu erkunden.

Das wird bestimmt nicht der letzte Besuch gewesen sein.