Summer – Farewell – Preview

Wenn Bilder auf die Reise gehen

In den letzten Wochen sind bei mir drei große Bilder entstanden. Sie bilden den Beginn der „VH – Reihe“ eine Bilder Serie zu der ich die Inspiration bei dem Besuch der Völkinger Hütte im September 2015 bekam . Anlass für meine Reise ins Saarland war die Beteiligung an der Ausstellung LICHT II in der Galerie Beck.

Der Besuch dieser riesigen stillgelegten und zum Kulturerbe erhobenen Industrieanlage hat mich sehr beeindruckt.

Die schiere Größe der Anlage, die Massen an Metall, Leitungen, Schienenwegen, Kesseln, Ventilen die Jahrzehnte lang der Produktion von Eisen dienten erschlugen mich regelrecht. Mir fielen die Mythen und Legenden wieder ein, die sich rund um die Eisengewinnung und die Schmiedekunst ranken, und an manchen Stellen fühlte ich mich ein wenig wie Frodo Beutlin in den riesigen Hallen des Zwergenkönigs in Moria.

Diese Ehrfurcht kollidierte mit einer Begeisterung für diesen bunten Ort den ich vorfand. Bunt nicht so sehr von den Farben her, aber von den vielfältigen Inspirationen die jetzt jeder Besucher dort finden kann. Es ist ein Ort der Kultur. Mit Ausstellungen und Konzerten, aber auch ein Ort der Erinnerung und des Gedenkens, ebenso wie ein Ort des Lernens und Experimentierens Das spontane Resultat waren einige Hundert Fotos und eine satt selige Künstlerin.

Nun, nach fast einem Jahr gibt es also die Reihe VH, in der all das zum Ausdruck gebracht wird.

Besonders freue ich mich auch, das sich der Kreis schließt und die Bilder ab dem 1.07.ins Saarland zurückkehren und dort wiederum in Homburg ausgestellt werden. Im Oktober (27.10. – 30.10.) sind sie dann auf der internationalen Kunstmesse Art.Fair in Köln zu sehen.

Mit einer kleinen Summer-Farewell-Preview werden die Bilder, die bisher noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden, am Freitag ab 19.00 Uhr aus Salzhausen verabschiedet.

 

Werbeanzeigen

Rundschreiben November 2015

 

Liebe Freunde,

da graut es aber mächtig in der gerade noch so golden leuchtenden Natur.

Nebelgrau

Oktober XXL

Zum Glück macht die moderne Technik so einiges möglich. So muss dieser goldene Oktober noch nicht zu Ende sein. Auf meinem Blog geht er in die Verlängerung. Jeden Tag ein neues, laubraschelndes Herbstbild, das keinen Trübsal aufkommen lässt. Follower verpassen natürlich nichts. Aber seht selbst! brittakellerbilder.wordpress.com.

Farbige Zeiten gibt es auch im Rathaus in Stelle. Dort präsentiere ich von heute an einige meiner Werke. Zu sehen zu den regulären Öffnungszeiten Mo.-Fr. 8.30 – 12.00 Uhr und Do. auch 14.00 – 18.00 Uhr.

Kollegen gesucht

Im kommenden Jahr werde ich am ersten Maiwochenende (30.04. – 01.05. 2016) wieder „Kunst im Treppenhaus“ durchführen und anlässlich der Heidekultour mein Haus für Besucher öffnen. Damit es ein vielfältiger und interessanter Ausstellungsort wird, würde ich gerne noch ein/N Kollege/In einladen, der/die die Fläche des Vorgartens als Ausstellungsplatz nutzen möchte. Ebenso wäre auch noch Platz in der Garage, eventuell für Keramiken. Interessenten mögen sich bitte schnell melden, per Mail oder telefonisch 04172 – 962798. Der Anmeldeschluss für den offiziellen Heidekultour Katalog ist der 1.12. Erwartet wird persönliche Anwesenheit und ein Beitrag zu einer Erfrischungsstation.

Sich wohl fühlen!

Auf ein besonderes Kursangebot mache ich hier sehr gerne aufmerksam. Es richtet sich an die bei uns lebenden Flüchtlinge und alle weiteren Bewohner der Samtgemeinde. Sich wohl fühlen – trotz allem! Mit einfachen und spielerischen Übungen achtsamen und freundlichen Umgang mit sich selbst zu üben, um Mechanismen von chronischen Stressreaktionen und Alltagsanspannung zu lockern.

Erster Termin ist Samstag, 07.11., 18.00 – 19.30 Uhr,

Kleine Sporthalle Garstedt, Aue-Grundschule,

keine Kosten, lockere Kleidung und Decke,

Kursleitung: Shanti Ulrike Rüger-Dege, Psychologin mit langjähriger Praxis in Körper- und Psychotherapie.

Ihr seht, für Euer Wohlgefühl in diesem Herbst und Winter wird so einiges getan. Genießt es!

Herbstlaubfarbene Grüße