Tag Archive | Kunst

Vier mit Einrad

Vier mit Einrad

Advertisements

Spritzer – Drippings

Auf Bütten, 50 x 66 cm

Carpe Diem

 

Carpe Diem 1 – 4

2016

Acryl auf Leinwand

100 x 120 cm

 

Kunst politisch?

Letztens fragte mich eine Ausstellungsbesucherin, ob meine Kunst denn politisch wäre? Gute Frage. Wann ist Kunst politisch?

Ich sehe das so: da ich mir für meine Kunst jede Freiheit nehme, die ich für nötig halte und mir da auch nicht reinreden lasse ist meine Kunst politisch. Mir als Künstlerin wird hier in Deutschland diese Freiheit sogar durch das Grundgesetz garantiert (Artikel 5)

Nicht genug? Doch finde ich schon, besonders, wenn man sich auf der Welt umschaut. Da muss man nämlich feststellen das erschreckend vielen Ländern, oft nicht einmal weit entfernt, den Künstlern genau diese Freiheit abgesprochen wird, sie mit Haft, Folter und Tod bedroht sind, wenn sie doch versuchen sie sich zu nehmen.

Diese Freiheit immer wieder ein zu fordern und damit zu verteidigen sollte auch immer ein wichtiges Anliegen und Teil der inneren Haltung aller Künstler sein. Man kann  also auch sagen: Ist es nicht politisch, ist es keine Kunst.

Ein tollen Beitrag dazu, was heute auch einen wichtigen Teil der politischen Kunst aus macht ist in der Sendung www.3sat.de/kulturpalast/ , vom 11.07.2015 zu sehen unter dem Titel „Künstler gegen Überwachung“. Sehr sehenswert

Der standhafte Kegel

 

Der standhafte Kegel

Britta Chr. Keller

Bei näherer Betrachtung stellt man fest, dass ein Kegel sich vom anderen kaum unterscheidet. Gleichen tun sie sich auch in ihrer Neigung schnell ins wanken zu geraten und umzufallen.

Dieser Kegel hat seinen angestammten Platz, nicht ganz freiwillig verlassen. Er ist mit der Kunst in Berührung gekommen. Das war bestimmt nicht immer ganz einfach oder schmerzfrei. Doch der Prozess hat seinen Standpunkt verändert. Er ist gewachsen. Es kann jetzt über die Köpfe seinesgleichen hinweg schauen. Dadurch gelingt es ihm Dinge wahrzunehmen, die anderen verborgen bleiben. Dinge, die sie nicht einmal benennen können. Durch seine Fähigkeit zum eigenen Ausdruck holt er diese Wunderdinge in ihre Mitte, fordert sie heraus, bereichert ihr Leben. Selten geht das ohne Auseinandersetzungen, Unverständnis und heftiger Kritik von statten.

Der standhafte Kegel aber hat seine Mitte gefunden. Er hat sich sehr verändert. Er hat an Standhaftigkeit gewonnen.

Salzhausen, Oktober 2008

KunstKlinik Martini 44

Hier nur einige Impressionen aus der http://www.kunstklinik-martini 44.de , vom 24.-25.05.2014. Es war ein super schöne Veranstaltung. Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer für Ihren unermüdlichen und stets freundlichen und zugewandten Einsatz. Das findet man nicht oft.

Anderer Leute Kunst detailiert zu fotografieren, vermeide ich, aus Respekt. Lediglich die Installation von http://www.brozilla.org  möchte ich hier zeigen, mit freundlicher Genehmigung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Serie 2013

SARAH KELLER

Fashiondesign

Ralf Hauser - Coaching Blog

NLP, Coaching, Selbstmanagement, Kommunikation

Der Farbraum *

*Malerei SILVIA SPRINGORUM

Adelso Bausdorf

Bildender Künstler

LITTLE THINGS

ENJOY THE LITTLE THINGS OF LIFE

quadratfoto

Die Welt und das Leben im Quadrat

Britta Keller

Bilder, Installationen, Projekte

Berlinographics est. 2011

An Image... can have tousands of prospects...

Fotogalerie Keike Pelikan

Es sind die Farben und Formen, die mich in erster Linie interessieren. Bizarre Gebilde und Oberflächenstrukturen, herausgelöst aus dem Ganzen, ergeben eigene abstrakte Welten, über die ich mich ausdrücken kann.

Freiraum

Image, Text, Blog, View & Photography

KULTURPLANETEN

Werkstatt und Büro für Kommunikation, Kultur und Kunst

%d Bloggern gefällt das: